Lilian - Sarough Perser Teppich 80x70

Lilian - Sarough Perser Teppich 80x70

Die Teppichfarben ändern sich je nachdem von welcher Seite er betrachtet wird. Sie können den Teppich auf den folgenden Bildern aus verschiedenen Perspektiven betrachten:
(Klicken Sie die folgenden Bilder an, um Details zu sehen)

  • Ladenpreis: 157
  • Teppich-Code: unq574-1281
  • Größe: 80x70 cm
  • Dicke: Mittel (5-10 mm)
  • Alter: 0-20 (Neu)
  • Provenienz: Iran/Persien
  • Flor - Kette: Wolle auf Baumwolle
  • Knotendichte: Ungefähr 160.000 Knoten pro m²
  • Farben des Teppichs:

Diese Teppiche werden von Armeniern im Dorf Lilian, in der Region Arak, in West-Iran gefertigt. Die Lilian Teppiche haben einen dicken, vielfarbigen Flor. Ihre Muster sind geometrisch und geschwungen, und außerdem werden oft Blumenmotive verwendet. Die Teppiche werden auf den Märkten der Stadt Hamadan gesammelt und verkauft.

Sarough-Teppiche sind Teppiche mit einer bedeutenden Geschichte, die in der gleichnamigen Kleinstadt aber auch in der Stadt Arak und den umliegenden Gebieten gefertigt werden. Weitere Namen von Teppichen der Region Sarough sind auch: Feraghan, Feraghan Sarough, Mahal, Mohajaran Sarough, Mushkabad und Viss/Golpayegan. Die Sarough Teppiche verdanken in großem Ausmaß ihre ersten Erfolge dem amerikanischen Markt. Die Sarough-Teppiche sind auch heute weiterhin unter den Persischen Teppichen beliebt und sind aus sehr guter Qualitätswolle hergestellt. Die Muster sind normalerweise geblümt und die Hauptfarben der Teppiche sind sowohl elfenbeinfarbene als auch rote und blaue Farbtöne. Die besten Sarough-Teppiche stammen aus der kleinen Stadt Ghiassabad.

Nomadische Teppiche mit Mustern beeinflusst von Teppichen aus urbanen Zentren:
Dies sind Teppiche, die von Nomaden gefertigt werden, die in den letzten Jahren in einem Dorf ansässig sind. Ihre Teppiche haben den nomadischen Stil, doch ihre Muster sind von den Teppichen urbaner Zentren beeinflusst. Wegen ihres nomadischen Stils, haben die Teppiche manchmal eine ungleiche Form.

Gewebter Teil an einer oder auf beiden Teppichseiten: Die Nomaden weben an manchen Teppichen an der einen oder auch an beiden Breitseiten Fransen auf einen schmalen gewebten Teil des Teppichs, oder sie flechten die Fransen kunstvoll zu kleinen Zöpfen. Dies ist eine Technik von verschiedenen Webern, um eine größere Widerstandsfähigkeit oder einfach um ihre Kunstfertigkeit zu zeigen. Beispiele

Abrash: Auf Grund des unterschiedlichen Wollfettgehalts und der unterschiedlichen Salzmenge während des Färbungsprozesses, hat die Wolle eine unterschiedliche Farbaufsaugfähigkeit. Vor dem Weben ist es nicht so sichtbar. Aber beim Weben entstehen Reihen mit unterschiedlichen Farbabstufungen der gleichen Farbe. Dies heißt Abrash und verdeutlicht die Natürlichkeit und die Originalität der Wolle, die mit keinen chemischen Mitteln behandelt wurde. Beispiele

Hauptkategorie
Art
Provenienz
Größe/Form
Motiv
Qualität
Farbe

Pin it

Ähnliche Teppiche, die Sie vielleicht interessieren

Lilian - Sarough
Lilian - Sarouk 85x57
103 €
Jozan - Sarough
Jozan - Sarouk 80x80
134 €
Lilian - Sarough
Lilian - Sarouk 91x72
130 €
Lilian - Sarough
Lilian - Sarouk 93x74
136 €
Mir - Sarough
Mir - Sarouk 87x62
130 €
Jozan - Sarough
Jozan - Sarouk 78x83
136 €
Jozan - Sarough
Jozan - Sarouk 83x81
141 €

Sie müssen mindestens zwei (2) Teppiche auswählen!

Sie können bis zu sechs (6) Teppiche vergleichen!

Teppiche, die Sie gesehen haben
Lilian - Sarough
Lilian - Sarouk 80x70
157 €