Qashqai - Kelim 337x152

Qashqai - Kelim 337x152

Die Teppichfarben ändern sich je nachdem von welcher Seite er betrachtet wird. Sie können den Teppich auf den folgenden Bildern aus verschiedenen Perspektiven betrachten:
(Klicken Sie die folgenden Bilder an, um Details zu sehen)

  • Angebotspreis: 167 sale
  • Ladenpreis: 927 €
  • Teppich-Code: klm5021-185
  • Größe: 337x152 cm
  • Dicke: Klein (<5 mm)
  • Alter: 0-20 (Neu)
  • Provenienz: Iran/Persien
  • Flor - Kette: Baumwolle auf Baumwolle
  • Knotendichte: *Die Kelims werden gewebt und haben keine Knoten
  • Farben des Teppichs:

Die Qashqai Teppiche werden von Nomaden gefertigt, die in den Gebirgsregionen im Südwesten von Persien, in den Provinzen Fars und Khuzestan, südlich von Isfahan und um die Stadt Shiraz leben. Ihre Teppiche haben eine hohe Knotendichte und eine große Vielfalt an Mustern. Normalerweise werden dunkelrote und blaue Farbtöne benutzt. Sie fertigen Knüpf-Teppiche, Kelims (Webteppiche) und verschiedene dekorative Textilien (Bänder, Taschen u.a.), auf denen Momente ihres Lebens, mit verschiedenen Darstellungen von Menschen, Tieren, Vögeln, Bäumen und Blumen abgebildet sind. Außerdem bilden sie Darstellungen aus historischen Denkmählern, hauptsächlich aus Persepolis ab.

Dies ist ein spezieller orientalischer Webteppich ohne Flor, der dem Teppich mit Flor vorrausging. Sie werden vor allem von Nomaden in Persien, Afghanistan, der Türkei und verschiedenen Gebieten im Kaukasus hergestellt. Es handelt sich hier um Webarbeiten von nicht besonders großen Maßen, mit simpler Webart, ohne Flor, die typische geometrische Muster und üppige Farbkombinationen haben. Für die Fertigung der Teppiche werden natürliche Materialien verwendet, wie Wolle und manchmal wird für leichtere und dünnere Kelims auch Seide benutzt. Die Farben der Fäden werden aus Pflanzen und Metallen gewonnen, die zu den natürlichen, hübschen Farbtönen beitragen. Die langjährige Tradition der Kelims gibt es schon seit Jahrhunderten bei den Nomaden Zentralasiens. Sie sind vielseitig verwendbar und können als Teppiche auf dem Boden, als Möbelbedeckung oder als Wanddekoration verwendet werden. Der Name Kelim stammt von dem persischen Wort Gelim. Die Kurden nennen sie Berr-Teppiche. Die bekanntesten persischen Kelims sind die Sumakh-. Senneh-, Fars- und die Qashqai-Teppiche. Verschiedene Namen afghanischer Kelims sind Golbariasta, Maimane, Taimani, Maliki und andere. Viele Kelims werden auch an der Grenze zwischen Persien und Afghanistan von Balouch-Nomaden gewebt. Ihre typischen Farben sind dunkle Erdtöne.

Abrash: Auf Grund des unterschiedlichen Wollfettgehalts und der unterschiedlichen Salzmenge während des Färbungsprozesses, hat die Wolle eine unterschiedliche Farbaufsaugfähigkeit. Vor dem Weben ist es nicht so sichtbar. Aber beim Weben entstehen Reihen mit unterschiedlichen Farbabstufungen der gleichen Farbe. Dies heißt Abrash und verdeutlicht die Natürlichkeit und die Originalität der Wolle, die mit keinen chemischen Mitteln behandelt wurde. Beispiele

Hauptkategorie
Art
Provenienz
Größe/Form
Motiv
Qualität
Farbe

Pin it

Ähnliche Teppiche, die Sie vielleicht interessieren

Qashqai - Kelim
Qashqai - Kilim 343x140
121 €
Qashqai - Kelim
Qashqai - Kilim 350x150
146 €
Qashqai - Kelim
Qashqai - Kilim 336x140
160 €
Qashqai - Kelim
Qashqai - Kilim 324x151
136 €
Qashqai - Kelim
Qashqai - Kilim 351x140
244 €
Qashqai - Kelim
Qashqai - Kilim 347x149
143 €
Qashqai - Kelim
Qashqai - Kilim 346x163
157 €
Qashqai - Kelim
Qashqai - Kilim 350x166
161 €
Qashqai - Kelim
Qashqai - Kilim 330x148
135 €
Qashqai - Kelim
Qashqai - Kilim 324x160
144 €

Sie müssen mindestens zwei (2) Teppiche auswählen!

Sie können bis zu sechs (6) Teppiche vergleichen!

Teppiche, die Sie gesehen haben
Qashqai - Kelim
Qashqai - Kilim 337x152
167 €